8.6.08 11:24, kommentieren

8.6.08 11:24, kommentieren

Egal was ich tue, es ist nie wieder so wie damals.

Auch wenn tausend Menschen um mich sind,
fühl ich mich so einsam.
Und wenn die Sonne scheint, und ich lachen sollte,
fang ich an zu weinen.
Sogar in deinen Armen, fühl ich mich verloren statt geborgen.
Auch deine Küsse, die immer Balsam für die Seele waren, sind nun wie Stiche in mein Herz.
Und ja ein Blick sagt mehr als tausend Worte, ich seh nur noch den Hass,die Wut und die Verzweiflung in den Augen.

Egal was ich tue, es ist nie wieder so wie damals. Es ist verkehrt.



written by vanili

8.6.08 09:44, kommentieren